1

TARGO SPECIALTY PRODUCTS

POSTFACH 152  |  CH-8932 METTMENSTETTEN
TEL. +41 44 767 17 70  |  FAX +41 44 767 17 77
info@targo-ag.ch

CASE POSTALE 152  |  CH-8932 METTMENSTETTEN
TEL. +41 44 767 17 70  |  FAX +41 44 767 17 77
info@targo-ag.ch

+41 44 767 17 70
info@targo-ag.ch
CH-8932 Mettmenstetten

Targo Gewährleistung

Die Targo AG garantiert für ihre Produkte

Die Targo AG garantiert für ihre Produkte in den Bereichen Klebetechnik, Dampfbremsen, Unterdachbahnen und Winddichtungen wie folgt:

  • Bei offenen Mängeln:
    grundsätzlich 2 Jahre für alle Produkte
  • Bei versteckten Mängeln:
Klebetechnik und Dampfbremsen: 10 Jahre
Unterdachbahnen und Winddichtungen: 5 / 8 / 10 Jahre (siehe jeweiliges Produkte-Datenblatt)

Fachgerechte Verarbeitung und Handhabung der Klebetechnik, Dampfbremsen, Unterdachbahnen und Winddichtungen

Damit die Targo AG für Ihre Produkte garantieren und haften kann, müssen die zum Zeitpunkt der Verarbeitung gültigen Targo-Verarbeitungshinweise eingehalten werden. Die aktuellen Versionen sind auf der Targo-Internetseite abrufbar, https://www.targo-ag.ch/downloads.

Mit Erscheinen einer Neufassung der Verarbeitungshinweise verliert die bisherige Fassung ihre Gültigkeit.

Bei der Verwendung von Targo-Produkten ist zu beachten:

Die Gewährleistung ist ausgeschlossen, wenn eine von der Gebrauchsanleitung abweichende Anwendung vorliegt, oder:

  • wenn ungewöhnliche Einflüsse, insbesondere chemischer und/oder mechanischer Art auf das Produkt einwirken
  • wenn permanente mechanische Belastungen (z.B. durch Zug- oder Druck-Kräfte) auf die Verklebung einwirken
  • bei Anwendungen im Sauna- und Schwimmbadbau
  • bei Abdichtungen gegen stehendes, nicht drückendes Wasser und erdberührender Bauteile nach DIN 18195 / DIN 18533 / SIA 271
  • wenn die Voraussetzungen für die sichere Verlegung von Targo-Unterdachbahnen nicht erfüllt sind:
  • Die Unterkonstruktion muss frei von vorstehenden, verletzenden Gegenständen wie Schrauben etc. sein
  • wenn die Voraussetzungen für die sichere Verklebung bzw. Verschweissung nicht erfüllt sind:
    Untergrund muss trocken, geschlossen, eben, tragfähig, staub- und fettfrei sein und darf nicht klebstoffabweisend sein. Vor der Verklebung bzw. Verschweissung Untergrund und Bahnen säubern und Klebetest bzw. Schweisstest vor Ort durchführen. Bei Bedarf mit Hochleistungs-Primer TagoPRIMER M oder TargoPRIMER W verfestigen. Achtung! Verklebungen und Verschweissungen dürfen sich nicht im stehenden Wasser befinden. Falten oder Spannungen in der Bahn oder im Band müssen durch Einschneiden entspannt und abgeklebt bzw. verschweisst werden.  

Targo Specialty Products AG

 

Hans Stocker
Geschäftsführer